Monster für kleine Monster

Heute will ich euch mein aktuelles lieblings-Shirt zeigen. Der Post liegt hier schon laange in der Schublade, aber irgendwie sollten es keine Fotos werden. Morgens schnell an, in die Kita, eingesaut zurück. Und weil ich es so gerne mag, musste es natürlich immer wieder angezogen werden. Es ist ein Jersey-Shirt mit vielen kleinen Monstern. Die gefallen auch dem kleinen Chefmonster vom Dienst. Wenn Max das zu Gesicht bekommt muss es auch angezogen werden. Wehe wenn es der Moritz schon anhat. Da hat er aber Glück, dass es recht eng geworden ist. So passt es einfach besser an ihm. Auf den Fotos aber hat Moritz das rennen gemacht und da sieht man schon dass es, naja, „Figurbetont“ ist.

Besonders schick finde ich die gegengleichen Ärmelbündchen aus Jersey, das ist so das kleine Extra das es noch etwas interessanter macht. Das Schnittmuster ist ein Autumn Rockers von MamaHoch2.de, dort findet ihr jede menge schicker kostenloser Schnitte. Allerdings finde ich das sie allgemein ehr schmal geschnitten sind, ich nähe häufig eine Nummer größer in der weite. Kinder sind halt verschieden, zum Glück!

Bei der geschwungenen Naht habe ich mich mal wieder an die Zwillingsnadel gewagt, und war wieder nur frustriert. Meine Maschine näht damit zwar super, aber es ist einfach nicht elastisch genug. Ich habe schon an zwei Stellen reparieren müssen und bin dabei wie gewohnt auf den dreifachen Gradstich gegangen. Der kann einfach mehr ab, ist aber sooo langsam und trägt auch ganz schön auf. Alle anderen Nähte hab ich dann mit dem Zickzack abgesteppt. Das gefällt mir auch sehr gut als Zierstich, ist aber auch ein fürchterliches Gewürge das wirklich gleichmäßig hinzubekommen. Ich fürchte da muss bald ein drittes Maschinchen bei uns einziehen. Ich hab ja schon ordentlich Taschengeld gespart ;)

Drunter trägt er übrigens den ersten Wollbody (und der schaut ganz frech an den Ärmeln raus) für den es hier schon ein Probestück aus coolem Ringeljersey gab. Auch die Hose ist natürlich von Mama. Sie ist aus kuschelweichem Babycord mit Jersey gefüttert. Aber dazu demnächst mehr. Immerhin die Fotos sind schon gemacht…
Tja und nun ab zu Made4Boys, creadienstag und zur kostenlosen Schnittmuster Linkparty vom Nähfrosch.

Bis bald,

Kalli


0 Antworten auf „Monster für kleine Monster“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier + vier =



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: